Language
Language
Hotline: 0800 - 900 89 89 info@pcak.de

bAV – Infos für Arbeitgeber

Going digital – die betriebliche Altersvorsorge auf dem Weg in die Digitalisierung

20.04.2018

Die Digital­isierung der bAV ist unauf­haltsam. Und der Bedarf von Personalern an effizienten Platt­formen zur digitalen Verwaltung von HR-Prozessen wie der bAV steigt stetig – laut der neu veröffent­lichten Studie „Digital­isierung der bAV-Verwaltung“, bei der deutsche Groß­unternehmen mit 500 bis 5.000 Mitarbeitern aus den Sparten Industrie, Handel und Dienst­leistung zum Thema Digital­isierung der bAV befragt wurden. 

Weiterlesen …

Änderungen in der Riester-Rente

06.04.2018

Seit diesem Jahr sind die Leist­ungen aus der betrieb­lichen Riester-Rente befreit von Kranken- und Pflege­versicherungs­beiträgen – das soll die Riester-Rente attraktiver und beliebter machen. Doch dieser Anreiz gilt nur für betrieblich Versicherte, freiwillig versicherte Rentner müssen weiter in die Kranken­kasse einzahlen.

Seit dem 01. Januar 2018 gilt konkret: Leistungen von Pensions­kassen, -fonds und Direkt­versicherungen werden nicht mehr als Versorgungs­bezüge gewertet, sofern in der Anspar­phase eine Riester-Förderung möglich war. Die Spiel­regeln bei freiwillig kranken­versicherten Rentnern sind jedoch anders. 

Weiterlesen …

BFH gegen IDW – der Rechtsstreit zur steuerliche Bewertung von Pensionsrückstellungen geht weiter

05.03.2018

Die Rechts­frage, ob der gesetzl­iche Zins­satz von 6 % p.a. bei Nach­zahlungs­zinsen auf Steuer­schulden verfassungs­widrig im Hinblick auf den Gleich­heits­grundsatz und das Übermaß­verbot ist, beschäftigt den Bundes­finanzhof schon seit langer Zeit. Nun ist das ent­sprechende Ver­fahren mit der Kenn­zeichnung III R 10/16 am 27. Februar 2018 vom Bundes­finanzhof in München als recht­mäßig und nicht verfassungs­widrig ein­gestuft worden. Nach­zahlungs­zinsen auf Steuer­schulden haben zwar nicht unmittel­bar mit 6a-Rück­stellungen nach EStG für Pensions­lasten zu tun, doch das Institut der Wirtschafts­prüfer nutzt die Gelegen­heit zu einer deut­lichen Stellung­nahme und ermahnt, die steuer­liche Bewertung von Pensions­rückstellungen ebenso endlich markt­gerecht zu gestalten. 

Weiterlesen …

Die bAV in der Metallindustrie

28.02.2018

Das Online-Forum für die deutsche betriebl­iche Alters­versorgung Leiter­bAV berichtet über die Um­setzung des BRSG im Bereich der Südwest­metall, deren Arbeit weg­bereitend für die gesamte deutschland­weite Metall- und Elektro­industrie ist und von den übrigen sechs Tarif­bezirken üblicher­weise über­nommen wird. Landes- und branchen­weit wurde schon viel über die neuen Möglich­keiten sowie möglichen Schwierig­keiten diskutiert, die die neue Gesetzes­lage mit sich bringt. Doch kon­krete Pläne für die Um­setzungen für die reine Beitrags­zusage im Sozial­partner­modell fehlen markt­weit. Nach LeiterbAV kann sich das nun ändern – auch wenn voraus­sichtlich erst im Jahr 2020.

Weiterlesen …

Neue Informationspflicht für die bAV

14.02.2018

Das BRSG, die EU-Mobi­litäts­richt­linie und mögliche neue Impulse aus der neu formierten Großen Koalition werden Personaler dieses Jahr auf Trab halten. 2018 wird ein ereignis­reiches Jahr. Kleinere Punkte können dabei schnell über­sehen werden, so zum Beispiel die neue Informations­pflicht für die Betriebs­rente ab 2018. 

Weiterlesen …

Die bAV auf Erfolgskurs

07.02.2018

Die bAV ist in Deutschland – trotz der oft gegen­teiligen öffentlichen Wahr­nehmung – ver­breiteter und be­liebter denn je. In den letzten 16 Jahren hat sich die Anzahl der Neu­verträge fast ver­doppelt und lag im Vor­jahr bei rund 15,5 Millionen. Und Experten erwarten einen zusätz­lichen Zulauf durch das gerade in Kraft getretene Betriebs­renten­stärkungsgesetz.

Weiterlesen …

Altersvorsorge in der digitalen Welt – was Verbraucher wollen

23.01.2018

Eine große Studie zur Alters­versorgung der Amundi analy­sierte in einer Befra­gung die digitale Affinität von Verbrauchen bei Alters­vorsorge­produkten. Die Amundi-Studie, die sich in der dritten Runde mit dem Dach­themen ‚Beratungs­qualität und Digital­isierung‘ aus­einander­setzte, be­fragte dazu 1000 Personen zwischen 35 und 55 Jahren und kam zu dem ernüchternden Schluss, dass das Kauf­verhalten von End­verbrauchern weniger digital sei als bislang vermutet. 

Weiterlesen …

Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) - Wichtige Neuerungen in der bAV

15.01.2018

Zum neuen Jahr am 01.01.2018 kamen mit dem Inkraft­treten des BRSG viele neue gesetzliche Änderungen auf Arbeit­geber zu. Nachdem die genauen Details des neuen Gesetzes­extes bis zuletzt für teilweise Verwirrung unter Arbeit­gebern sorgten, hat das Bundes­finanz­ministerium nun zusammen mit den obersten Finanz­behörden der Länder Stellung zur steuerlichen Förderung der bAV genommen. Hier finden Sie in einem schnellen Überblick die wichtigsten steuerlichen Änderungen in der bAV 2018. 

Weiterlesen …

Ertragsquellen der Lebensversicherer

11.01.2018

In der bAV ist die Finanzstärke von Lebensversicherungsunternehmen von hoher Bedeutung gerade für den Arbeitgeber. Für Bestandskunden bringen die verpflichtenden Angaben der Versicherer zu den Ertragsquellen der Gewinnbeteiligung mehr Transparenz. Deutliche Hinweise darauf, wie es Ihrem Lebensversicherer geht, finden Sie in der Finanzstärke. Policen Direkt hat die Übersicht für Sie erstellt. Ein sehr kompakter, klarer, aussagekräftiger Artikel mit hohem praktischem Nutzen.

Fachartikel Policen Direkt

Was Personaler über die neue Informationspflicht der Betriebsrente wissen müssen

23.11.2017

Bisher müssen Arbeit­nehmer ein sogenanntes „berechtigtes Interesse“ nach­weisen, wenn sie eine Auskunft über den der­zeitigen Stand ihrer betrieb­lichen Alters­versorgung von ihrem Arbeit­geber erhalten wollen. Diese Bedingung fällt mit einer Gesetzes­änderung ab Januar 2018 weg. Ab dann haben Arbeit­nehmer ohne Angabe von bestimmten Gründen Recht auf Einblick in ihre Anwart­schaft der betrieblichen Alters­versorgung.

Weiterlesen …

Mitgliedschaften

© 2018 p.c.a.k. pension & compensation consultants GmbH. All rights reserved.