Language
Language
Hotline: 0800 - 900 89 89 info@pcak.de

bAV – Infos für Arbeitnehmer

Index-Policen – die ideale Mischung zwischen Sicherheit und der Chance auf größere Rendite?

15.09.2017

Index­policen werden oft als „Das-Beste-aus-beiden-Welten“ beschrieben. Auf der einen Seite bieten sie Anlegern eine große Sicher­heit, da das ange­sparte Kapital nach unten vom Ver­sicherer abge­sichert wird. Auf der anderen Seite können Anle­ger direkt von guten Börsen­gängen pro­fitieren, indem sie mit ihren Bei­trägen an einem Börsen­index teil­nehmen. Seit­dem die Allianz die Index-Select-Police 2007 auf den Markt gebracht hat, die mittler­weile mehr als 400.000 Kunden ver­sorgt, bieten nun auch Dutzende weiterer deutscher Ver­sicherer Index­policen an.

Doch der Erfolg und die Begeisterung über die sicheren und dennoch vermeintlich chancen­reichen Index­policen erfuhr einen gewaltigen Dämpfer, als die Verbraucher­zentrale Hamburg vergangenen Juni die Index Select der Allianz als Mogel­packung brand­markte und gegen den Versicherer wegen Irre­führung Klage einreichte. 

Weiterlesen …

Meine Rente reicht doch - oder etwa nicht?

21.08.2017

Schätzen Sie in wenigen Minuten die Höhe Ihrer gesetzlichen Rente.
Erfahren Sie, ob Sie eine Versorgungslücke haben und wieviel Ihnen fehlt
diese zu schließen.

Weiterlesen …

Wie alt werden Sie?

21.08.2017

Die meisten Menschen unterschätzen wie lange Sie sich noch auf dieser Welt aufhalten dürfen.
Berechnen Sie doch einfach Ihre statistische Lebenserwartung.

Weiterlesen …

Wie der Rentenfaktor errechnet wird

21.08.2017

Als zu Jahres­beginn die drei großen Lebens­versicherer Allianz, Axa und Zurich ihre Renten­faktoren für ihre Fonds­policen nach unten korrigierten, waren über 700.000 Kunden direkt betroffen und konnten sich darauf einstellen, weniger Rente zu bekommen als ihnen bei ihrem Vertrags­abschluss versprochen wurde.

Weiterlesen …

10 Ratschläge für die Altersvorsorge

14.06.2017

Als Arbeitnehmer sollte man sich nicht nur auf das Wissen und die Hilfe seines Arbeitgebers stützen, wenn es um die Vorsorge im Alter geht. Auch wenn das Thema Altersversicherung bei vielen ein eher lästiges und zeitintensives Thema ist, sollte man es nicht verdrängen. Es lohnt sich, sich frühzeitig damit zu beschäftigen, um heute Fehler zu vermeiden und später gut und ohne Stress abgesichert zu sein.

 

Weiterlesen …

Altersvorsorge soll durch neuen Freibetrag gestärkt werden

31.05.2017

Die Investition in die Riester-Vorsorge oder auch die Entgeltumwandlung bei der betrieblichen Altersversorgung als Grundsicherung im Alter hat sich für viele nicht gelohnt. Nun endlich wird die Gesetzeslage, die schon seit Längerem in der öffentlichen Kritik steht, mit dem Betriebsrentenstärkungsgesetz geändert und bahnt den Weg für eine stärkere Altersvorsorge. Demnach sollen Riesterrenten und betriebliche Altersversorgung ab 2018 bis maximal zur Höhe des halben Regelsatzes (204,05 Euro) nicht mehr auf die Grundsicherung im Alter angerechnet werden.

Weiterlesen …

Die wichtigsten Daten und Fakten zur Rente

07.11.2016

Die Rente geht alle an, doch kaum jemand blickt durch: Warum ist sie unter Druck? Was ist sie 2040 noch wert? Droht Altersarmut als Massenphänomen? Und ist die Riester-Rente wirklich gescheitert? Die Antworten im Hintergrundformat "Endlich verständlich".

Weiterlesen …

WISO on the road, Unterwegs mit dem Rentenmobil

01.08.2016

Was wissen die Menschen über ihre Rente und die Rentenlücke? Die meisten sind  überrascht, wie wenig übrig bleibt.

Weiterlesen …

Wenn umwandeln, dann richtig

01.02.2016

Entgeltumwandlung ist in der betrieblichen Altersversorgung (bAV) zu Recht beliebt. Doch bei angeblich kostenneutralen Angeboten durch teilgezillmerte Tarife sollte man genau hinsehen. Unser Geschäftsführer Peter Kolm befasst sich im Personalmagazin mit Kosten und Nutzen der Entgeltumwandlung.

Weiterlesen …

Die 10 schlimmsten Fehler bei der Vorsorge

15.06.2015

Altersvorsorge ist ein lästiges, aber wichtiges Thema, was von vielen vernachlässigt wird. Welches die größten Fehler sind, die dabei auftreten, und wie sie vermieden werden können.

Weiterlesen …

Mitgliedschaften

© 2017 p.c.a.k. pension and compensation GmbH. All rights reserved.