Language
Language
Hotline: 0800 - 900 89 89 info@pcak.de

bAV – Infos für Arbeitnehmer

Das Paradoxon der Altersvorsorge: Fast jeder hat Angst vor Altersarmut, doch nur 42 Prozent sorgen entsprechend vor

28.02.2018

Dass sich die Deutschen über ihre Alters­einkünfte Sorgen machen und machen sollten, ist bekannt. Doch einer neuen Studie nach zu urteilen, machen wir uns ans­cheinend noch nicht aus­reichend genug Sorgen um unsere Zukunft. Zumindest nicht in dem Ausmaß, dass sich Ängste in konkrete Maß­nahmen zur Finan­zierung des Lebens­abends umwandeln. Der „Ergo Risiko-Report“ ist eine in Ko­operation mit dem Max-Planck-Institut für Bildungs­forschung entstandene repräsen­tative Umfrage unter 3.200 Personen im Alter von 18 Jahren, deren Risiko­kompetenz mit besonderem Hinblick auf die Renten­vorsorge untersucht wurde. Und gibt einen interes­santen Ein­blick in unser paradoxes Verhalten zur Renten­vorsorge. 

Weiterlesen …

bAV-News: Neuer Freibetrag für zusätzliche Altersvorsorge bei der Grundsicherung

01.02.2018

Das Betriebs­renten­stärkungs­gesetz, das Anfang dieses Jahres in Kraft ge­treten ist, hat große Aus­wirk­ungen auf die Grund­sicherung im Alter. Eine neue Regelung sieht einen neuen Einkom­mensfrei­betrag in der Grund­sicherung im Alter und bei Bezug von Sozial­hilfe vor. Wer Grund­sicherung im Alter oder bei Erwerbs­minderung bezieht, darf somit große Teile seiner Alters­vorsorge behalten – auch ohne dass die staat­liche Hilfe gekürzt wird: in kon­kreten Zahlen ausgedrückt bedeutet das einen Frei­betrag in Höhe von min. 100,- Euro und max. 208,- Euro für Alters­einkünfte, die auf frei­willigen Ein­zahlungen beruhen.

 

Weiterlesen …

Die Forderung nach einem digitalen Rentenkonto wird lauter

29.01.2018

Es ist immer wieder erstaun­lich, wie langsam die digi­tale Infra­struktur in Deutsch­land auf­gebaut wird. Und dazu zählt nicht nur die Digital­isierung von Behörden, Ämtern, Kranken­häusern oder Bildungs­einrichtungen, wie sie besonders in letzter Zeit kritisch von deutschen Medien auf­gefasst wurde. Auch die digitale Rente sollte endlich im Zentrum des Digital­isierungs­bestrebens der nächsten Regierung sein. Denn nur die wenigstens Deutschen haben einen genauen Überblick, wie hoch ihre Einkünfte im Alter sein werden, wie sie sich zusammen­setzen und vor allem wie sie zu ver­bessern sind. In der Vergangen­heit gab es schon verschiedene poli­tische Konzepte, die desolate Informations­lage von Deutschen über die voraus­sichtliche Höhe ihrer Rente zu verbessern. Und fast alle haben einen gemeinsamen Nenner: Die Forderung nach einem digitalen Renten­konto. 

Weiterlesen …

Welche Faktoren bei der Wahl von Vorsorgeprodukten relevant sind

20.01.2018

In einem Interview mit dem Branchenmagazin Pfefferminizia erklärte der Renten­experte Frank Genheimer, welche Faktoren bei Vorsorge­produkten tatsächlich relevant sind. Wir haben Ihnen die wichtigsten Aussagen dieses informativen Interviews zu Renten­faktor und Co. in einem schnellen Überblick zusammen­gefasst. 

Weiterlesen …

Auch 2018 wird nicht über das Alter nachgedacht! Die sieben Irrtümer zur Rentenversorgung

04.01.2018

Zu einer der Schwächen des menschlichen Verhaltens zählt es, sich erst Gedanken über ein Problem zu machen, sobald es imminent ist. Die Klima­erwärmung wäre so ein Beispiel. Auf individueller Ebene ist das Parade­beispiel für so ein Denken die Alters­versorgung. Alles, was nicht in der näheren Zukunft liegt, scheint irrelevant für den Moment. Uns so schiebt sich die wichtige Entscheidung für das Alter vorzusorgen Jahr für Jahr nach hinten und das fast schon konsequente Ignorieren vieler Menschen über das Altern und die Alters­versorgung hat zur Folge, dass sich gefährliche Irrtümer in den Köpfen der Menschen festgesetzt haben, die eine richtige und sichere Alters­versorgung verhindern. 

Weiterlesen …

Die bAV ab 2018 – eine Schnellzusammenfassung

08.11.2017

Die Redaktion der Süd­deutschen Zeitung hat im vergangenen Monat einen nützlichen Über­blick über  die bevor­stehenden Ver­änderungen der bAV durch das Inkraft­treten des Betriebs­renten­stärkungs­gesetzes, kurz BRSG, im nächsten Jahr gegeben. Die neue Gesetzes­lage betrifft nicht nur Arbeit­geber, sondern natürlich auch Arbeit­nehmer, die gut daran tun, sich mit der bAV und den kommenden Ver­änderungen durch das BRSG auseinanderzusetzen. 

Weiterlesen …

Deutsche unterschätzen ihre eigene Lebenserwartung – mit Folgen für die Altersarmut

18.10.2017

Die Alters­armut ist schon längst zentraler Bestand­teil einer politischen Debatte geworden und hat es auf die Agenden gleich mehrerer deutscher Parteien geschafft. Experten, darunter der renommierte Ökonom Bernd Raffel­hüschen, prognost­izieren eine schlechte Zukunft für die gesetz­liche Rente, die in 25 Jahren vermutlich nur noch knapp über 40% des ursprüng­lichen Einkommens liegen wird. Dieser drastische Rück­gang wird nicht reichen, um die Lebens­grundlagen vieler Menschen wie Miet­kosten, Lebens­mittel und andere Aus­gaben zu decken. Und obwohl Experten landauf und landabwärts darauf hinweisen, sich früh­zeitig um eine sichere Alters­vorsorge zu kümmern, scheint das Thema bei jungen Arbeit­nehmer immer noch nicht ernst genommen zu werden. 

Weiterlesen …

Das BRSG im Fadenkreuz auf der Fachtagung der Pensionsakademie

16.10.2017

Auf der Fach­tagung der Pensions­akademie am 14. September 2017 in Frankfurt am Main wurde das BRSG von Ver­tretern kleiner und mittel­ständischer Unter­nehmen sowie von jungen Beschäftigten kritisch hinter­fragt. Denn gerade diese beiden Gruppen stehen im Fokus der neuen gesetzlichen Regelung, deren Haupt­ziel es ist, die betriebliche Alters­vorsorge weiter­zuentwickeln und zu verbreiten. Doch genau von diesen beiden Ziel­gruppen wurde die Renten­reform auf ihre Komplexität und Lücken­haftigkeit stark kritisiert.

 

Weiterlesen …

Index-Policen – die ideale Mischung zwischen Sicherheit und der Chance auf größere Rendite?

15.09.2017

Index­policen werden oft als „Das-Beste-aus-beiden-Welten“ beschrieben. Auf der einen Seite bieten sie Anlegern eine große Sicher­heit, da das ange­sparte Kapital nach unten vom Ver­sicherer abge­sichert wird. Auf der anderen Seite können Anle­ger direkt von guten Börsen­gängen pro­fitieren, indem sie mit ihren Bei­trägen an einem Börsen­index teil­nehmen. Seit­dem die Allianz die Index-Select-Police 2007 auf den Markt gebracht hat, die mittler­weile mehr als 400.000 Kunden ver­sorgt, bieten nun auch Dutzende weiterer deutscher Ver­sicherer Index­policen an.

Doch der Erfolg und die Begeisterung über die sicheren und dennoch vermeintlich chancen­reichen Index­policen erfuhr einen gewaltigen Dämpfer, als die Verbraucher­zentrale Hamburg vergangenen Juni die Index Select der Allianz als Mogel­packung brand­markte und gegen den Versicherer wegen Irre­führung Klage einreichte. 

Weiterlesen …

Meine Rente reicht doch - oder etwa nicht?

21.08.2017

Schätzen Sie in wenigen Minuten die Höhe Ihrer gesetzlichen Rente.
Erfahren Sie, ob Sie eine Versorgungslücke haben und wieviel Ihnen fehlt
diese zu schließen.

Weiterlesen …

Mitgliedschaften

© 2018 p.c.a.k. pension & compensation consultants GmbH. All rights reserved.