Language
Language
Hotline: 0800 - 900 89 89 info@pcak.de

Wie Personalabteilungen gestärkt werden können

07.08.2017

Das Leistungsspektrum heutiger Personalabteilung ist in den letzten Jahren enorm gewachsen. Vor allem die Digitalisierung stellen Personaler vor große Herausforderungen, denen sie oft aufgrund von mangelndem Personal oder Fachkenntnissen nicht ausreichend gewachsen sind. Um Personalabteilungen langfristig zu stärken und sie als wichtige Säule in einer gesunden Unternehmensstruktur aufzubauen, hält Michael Welz, Unternehmer und Gründer des Unternehmer-Netzwerks „Passion for People“, 5 nützliche Tipps für Personaler parat.

1. Personalmanagement muss einen höherem Stellenwert bekommen
Die HR-Abteilung muss in Unternehmen einen höheren Stellenwert erlangen und gleichwertig zu anderen Managementbereichen wie VEO,CFO und CTO betrachtet werden. Denn Mitarbeiter sind die wichtigste aber auch am anspruchsvollsten zu leitende Ressource eines Unternehmens, was sich in der Position und Wertschätzung des Personalmanagements im Unternehmen widerspiegeln sollte. Denn gute HR-Abteilungen tragen wesentlich zum Erfolg eines Unternehmens bei.

2. Längere Planungszeit gewähren
Es ist schwer, High Potentials und Highperformer zu gewinnen und erfolgreich an ein Unternehmen zu binden. Es lohnt sich, Personalabteilungen einen längeren Zeitraum für die Suche nach neuen Mitarbeitern zu gewähren und eine langfristige Strategie aufzubauen, um heute schon wichtige Mitarbeiter für die Unternehmensbedürfnisse von morgen zu entdecken und zu binden.

3. HR-Kommunikation kontinuierlich verbessern
So wie es eine zielgruppengerechte Unternehmenskommunikation mit Kunden gibt, muss es eine eindeutige auf angepasste Kommunikation zwischen HR und Bewerbern geben. Mit regelmäßigen Berichten über den Erfolg der Mitarbeiterakquisition können Personaler Fehler im Umgang mit Bewerber ausfindig machen und durch ständiges Hinterfragen der bisherigen Kommunikation bessere Ergebnisse erzielen.

4. Externe Hilfe annehmen
Der Personalvorstand hat die Verantwortung sämtliche HR-Disziplinen erfolgreich zu leiten. Das große Spektrum an den unterschiedlichen HR-Themen, die von Employer Branding über bAV bis hin zu Recruiting führen, können vor allem kleine Personalabteilungen schnell überfordern. Um sehr gute Ergebnisse in allen HR-Bereichen zu erzielen, müssen externe Spezialisten herangezogen werden, die effizient und ressourcenschonend arbeiten.

5. Strategische Partnerschaften eingehen
Eine langfristige Partnerschaft mit einer Personalberatung einzugehen ist kostengünstiger und erfolgsversprechender als mehrere in kurzen Abständen zu beauftragen. Vertrauen, Loyalität und Wertschätzung sind bei langfristigen Arbeitsbeziehungen öfters gegeben und fördern den Erfolg der Zusammenarbeit.

Quelle: Wirtschaftswoche

 

Zurück

© 2017 p.c.a.k. pension & compensation consultants GmbH. All rights reserved.