Hotline: 0800 - 900 89 89 info@pcak.de

News (bAV)

Wir sind förderndes Mitglied

31.12.2020

Die Pensions-Akademie e.V. ist das Forum der betrieb­lichen Alters­versorgung (bAV) für adminis­trative Themen rund um die Kapital­anlage. Sie vereint Vertreter aus Wirt­schaft, Politik und Wissen­schaft und will die bAV als wesent­liches Element des Alters­sicherungs­systems in Deutsch­land fördern.

Die Akademie will hierbei als Platt­form mit gemein­nützigen Zielen besonders die Bereiche Adminis­tration und Trans­parenz in der betrieb­lichen Alters­versor­gung adressieren. Sie versteht sich als eine Denk­fabrik der bAV, fördert den Aus­tausch der Mit­glieder, unter­stützt den Wissens­aufbau sowie die Wissens­weiter­gabe, gestaltet die Diskus­sion aktiv mit und ver­tritt die Stand­punkte ihrer Mit­glieder. Im Folgenden infor­mieren wir über die Aktivitäten der Akademie.
zur Akademie

bAV-Webinare

Fachseminar: Hilfe im bAV-Dschungel und best practices

30.12.2020
ONLINESEMINAR

bAV for beginners - part 1 bis 3

In dieser 3-teiligen Seminar­reihe vermit­teln wir eine Übersicht über das Grund­wissen der betrieb­lichen Alters­versor­gung. Denn in unserer täg­lich­en Praxis stellen wir regel­mäßig fest, dass das not­wen­dige Grund­wissen in vielen Unternehmen und Perso­nal­ab­tei­lun­gen nicht oder nur rudi­men­tär vor­han­den ist. Des­halb werden oft Fehler so­wohl bei der Ein­rich­tung der betrieb­lichen Alters­versor­gung, bei der Aus­wahl von Ver­sorgungs­trägern, bei Be­triebs­ver­ein­barun­gen und auch bei der lau­fen­den Ver­wal­tung ge­macht.

Alle 3 Seminare  sind so auf­gebaut, dass die In­halte auch für den bAV-Anfän­ger ver­ständ­lich sind, so dass z.B. Ange­bote der Versicherungs­wirt­schaft ver­stan­den und analy­siert werden können.

08.09.2020 10:00 - 12:00 Uhr Part 1 kostenpflichtig
15.09.2020 10:00 - 12:00 Uhr Part 2 kostenpflichtig
29.09.2020 10:00 - 12:00 Uhr Part 3 kostenpflichtig
Weiterlesen …

Ein wichtiger Schritt zur Vereinfachung der bAV

01.07.2020

Die sogenannte versicherungsvertragliche Lösung beim Ausscheiden eines Arbeitnehmers mit gesetzlich unverfallbarer Anwartschaft wird künftig der Standardfall für Direktversicherungen und Pensionskassen. Eine entsprechende Änderung des Betriebsrentengesetzes trat am 23.06.2020 in Kraft. Damit hat der Gesetzgeber mit einer Änderung des Betriebsrentengesetzes endlich Klarheit bei der Frage geschaffen, wann bei Pensionskassen und Direktversicherungen die versicherungsvertragliche Lösung angewandt werden kann.

Weiterlesen …

Auf Verlangen des Arbeitgebers

15.05.2020

Auf Verlangen des Arbeitgebers. Diese vier Worte, verankert im §2 Abs.2 S." BetrAVG, haben das Leben vieler kleiner und mittelständischer Unternehmen lange Zeit erschwert. Denn durch diesen Zusatz verlangt der Gesetzgeber den Arbeigeber, das Verlangen auf Inanspruchnahme der versicherungsvertraglichen Lösung im zeitlichen Zusammenhang mit dem Ausscheiden des Arbeitnehmers zu erklären.

Weiterlesen …

06.02.2020 - Jahresauftaktveranstaltung

14.01.2020

Wir starten in ein neues Jahr­zehnt und weiterhin bietet die Zukunft der deutschen Alters­vorsor­ge insbeson­dere die Gestal­tung der deutschen bAV großen Diskussions­bedarf. In der kommenden Fach­tagung wird sich die Pensions-Akademie im Besonderen mit Themen wie den Insolvenz­schutz bei Pensions­kassen, das Zukunfts­modell Pensions­fonds und die Nach­haltig­keit in der Kapital­anlage der betrieb­lichen Alters­versor­gung befassen.

Die Pensions-Akademie lädt Sie herzlich ein am 6. Februar 2020 zur Jahres­auftakt­veransta­ltung betriebliche Alters­versor­gung in Frank­furt am Main dabei zu sein. Tauschen Sie sich mit Vertretern aus Politik, Wirt­schaft und Wissen­schaft über aktuelle Themen aus und dis­kutieren Sie über die bevor­stehenden Heraus­forderungen und Chancen für die bAV.

Weitere Informationen, Agenda und Anmeldung siehe "Weiterlesen".

Weiterlesen …

bAV Aktuell 02/20: Der Versorgungsausgleich in der bAV

30.12.2019
ONLINESEMINAR
Das Bundesverfassungs­gericht (BVerfG) hat mit Ent­schei­dung vom 26.05.2020 (Az. 1 BvL 5/18) die Sonder­regelung nach § 17 VersAusglG zur externen Teilung von Betriebs­renten über die Durch­führungs­wege Direktzusage und Unter­stützungs­kasse grund­sätzlich für verfassungs­konform erklärt. Voraus­setzung hier­für ist aller­dings, dass es bei der Durch­führung der externen Teilung zu keinen un­ange­messenen Wert­verlusten bei der aus­gleichs­berech­tigten Person kommt.
In der Folge kann dies zu erheb­lichen Mehr­kosten beim Arbeit­geber führen oder dann doch zu der i.d.R. nicht ge­wün­schten internen Teilung. Das Onlineseminar „bAV-Aktuell“ infor­miert über die wesen­tlichen Konse­quen­zen, die sich für Sie als Arbeit­geber aus dem Urteil ergeben.
 
05.08.2020 10:00 - 10:30 Uhr   Das Webinar hat bereits stattgefunden

 

Bundesrat billigt Entlastung für Betriebsrenten

20.12.2019

984. Sitzung des Bundes­rates am 20. Dezember 2019
Nur eine Woche nach dem Bundes­tag hat auch der Bundes­rat die Entlastung der Betriebs­renten von der so genann­ten Doppel­verbei­tra­gung gebilligt. Daher kann das Gesetz wie geplant zum 1. Januar 2020 in Kraft treten - nach Unter­zeich­nung durch den Bunde­spräsiden­ten und Verkün­dung im Bundes­gesetz­blatt.

Weiterlesen …

Pensionskassen: Arbeitgeber haften für Fehlbeträge und müssen handeln!

14.09.2019

Viele Arbeitgeber, insbesondere im Mittelstand, haben ihre betriebliche Altersversorgung (bAV) auf Pensionskassen ausgelagert. Das betrifft sowohl arbeitgeberfinanzierte Pensionszusagen, als auch die Entgeltumwandlung. Gerade regulierte Pensionskassen boten in der Vergangenheit attraktive Leistungen mit hohen Garantiezinsen. Diese können zahlreiche Kassen aufgrund der andauernden Niedrigzinsphase nun nicht mehr erwirtschaften – es geht an die Substanz. Weitere Kassen werden folgen. Als Reaktion müssen Pensionsleistungen gekürzt oder Kapital nachgeschossen werden.

Für diese Fehlbeträge haften Arbeitgeber, obwohl diese oft über Jahrzehnte Beiträge an die Pensionskassen geleistet haben. Warum das so ist und was Arbeitgeber jetzt tun müssen, zeigt dieser Beitrag

Expertenforum Arbeitsrecht

Win-Win für Arbeitgeber und Arbeitnehmer – die bAV als Benefit

26.08.2019

Ob in finanzieller, materieller, mobiler oder gesund­heit­licher Hinsicht: Dem Arbeit­geber sind beim Ange­bot von Zusatz­leistun­gen schein­bar keine Gren­zen gesetzt. Neben Bene­fits wie steuer­freier Zukunfts­sicherung durch Lebens-, Unfall- und Berufs­un­fähig­keits­versicher­ung, Eltern­karenz sowie Kinder­betreu­ung gilt die betrieb­liche Alters­versor­gung(bAV) als wichtige soziale Zusatz­leistung von Seiten des Arbeit­gebers. Warum es für ein Unter­nehmen sinn­voll ist, in ein fle­xibles Versor­gungs­angebot zu investieren soll an­hand der soge­nan­nten „Cost of Vacancy“ erklärt werden. Denn: Um­fassende und vor allem groß­zügige bAV-Lösun­gen sind nicht auto­ma­tisch mit finan­ziellem Verlust ver­bunden.

Weiterlesen …

Schöne neue Welt. Rente mit 69?

02.07.2019

In Deutschland kommen nicht nur weniger Kinder zur Welt als früher, auch die Lebens­erwartung der Menschen steigt. Die Folge: Es kommt zu einer Erhöhung des Durchschnitts­alters in der Bevölk­erung. Das deutsche Renten­system ächzt; denn das heißt auch, dass die Beitrags­zahler künftig für mehr Rentner aufkommen müssen. In einem Interview mit der Süd­deutschen Zeitung (SZ) äußert sich Prof. Dr. Axel Börsch-Supan, Wissen­schaftler am Max-Planck Institut München und Mitglied der von der Bundes­regierung betrauten Renten­kommission, kritisch zum bisherigen Kurs der deutschen Politik und liefert Lösungs­ansätze in Form einer Kurs­korrektur.

Weiterlesen …

Mitgliedschaften

© 2020 p.c.a.k. pension & compensation consultants GmbH. All rights reserved.
Erfahrungen & Bewertungen zu p.c.a.k. pension & compensation consultants GmbH