Language
Language
Hotline: 0800 - 900 89 89 info@pcak.de

News (bAV)

Betriebsrente ist wichtiges Recruiting-Tool

04.08.2018

Die bAV ist nicht nur ein pro­bates Mittel, um als Arbeit­nehmer seine Alters­bezüge aufzu­stocken. Viel­mehr fließt sie zuneh­mend als Recruiting-­Tool mit in Unternehmens­strategien ein, um sich im zuneh­menden Konkurrenz­kampf um qualifizierte Arbeit­nehmer vom Umfeld abheben zu können. Vielen Chefs ist aber bis heute noch nicht klar, wie schnell sich die kleinen Bau­steine, die ein Unternehmen als Arbeitgeber erst richtig attraktiv machen, zu einem schlüssigen Ganzen zusammen­schließen und so Mitarbeiter an­locken können, die einem sonst ver­wehrt ge­blieben worden wären. 

 

Weiterlesen …

Alles muss man selber machen lassen...

23.07.2018

Das neueste Renten­paket der Großen Koalition sieht ja vor, dass das Renten­niveau künftig nicht mehr unter 48% des letzten Gehalts fallen soll. Doch werden diese 48% für die meisten nicht reichen, um ihren Ruhestand wirklich genießen zu können. Und eigentlich weiß das auch jeder, aber wer denkt schon gerne ans Alter, bevor man alt ist? 

 

Weiterlesen …

Mit gehangen, mit gefangen

23.07.2018
Wie Sie Ihre Altersversorgung vor der Insolvenzmasse schützen

Nach der Insolvenz des Arbeit­gebers gehen einem sicher viele Dinge durch den Kopf: „Wo werde ich als nächstes arbeiten? Muss ich noch weiter pendeln? Was ist eigentlich mit meiner betrieblichen Alters­versorgung?“

Nun, zumindest Letzteres versuchen wir hier einmal klar zu stellen.

Weiterlesen …

Going digital – die betriebliche Altersvorsorge auf dem Weg in die Digitalisierung

20.04.2018

Die Digital­isierung der bAV ist unauf­haltsam. Und der Bedarf von Personalern an effizienten Platt­formen zur digitalen Verwaltung von HR-Prozessen wie der bAV steigt stetig – laut der neu veröffent­lichten Studie „Digital­isierung der bAV-Verwaltung“, bei der deutsche Groß­unternehmen mit 500 bis 5.000 Mitarbeitern aus den Sparten Industrie, Handel und Dienst­leistung zum Thema Digital­isierung der bAV befragt wurden. 

Weiterlesen …

BFH gegen IDW – der Rechtsstreit zur steuerliche Bewertung von Pensionsrückstellungen geht weiter

05.03.2018

Die Rechts­frage, ob der gesetzl­iche Zins­satz von 6 % p.a. bei Nach­zahlungs­zinsen auf Steuer­schulden verfassungs­widrig im Hinblick auf den Gleich­heits­grundsatz und das Übermaß­verbot ist, beschäftigt den Bundes­finanzhof schon seit langer Zeit. Nun ist das ent­sprechende Ver­fahren mit der Kenn­zeichnung III R 10/16 am 27. Februar 2018 vom Bundes­finanzhof in München als recht­mäßig und nicht verfassungs­widrig ein­gestuft worden. Nach­zahlungs­zinsen auf Steuer­schulden haben zwar nicht unmittel­bar mit 6a-Rück­stellungen nach EStG für Pensions­lasten zu tun, doch das Institut der Wirtschafts­prüfer nutzt die Gelegen­heit zu einer deut­lichen Stellung­nahme und ermahnt, die steuer­liche Bewertung von Pensions­rückstellungen ebenso endlich markt­gerecht zu gestalten. 

Weiterlesen …

Die bAV in der Metallindustrie

28.02.2018

Das Online-Forum für die deutsche betriebl­iche Alters­versorgung Leiter­bAV berichtet über die Um­setzung des BRSG im Bereich der Südwest­metall, deren Arbeit weg­bereitend für die gesamte deutschland­weite Metall- und Elektro­industrie ist und von den übrigen sechs Tarif­bezirken üblicher­weise über­nommen wird. Landes- und branchen­weit wurde schon viel über die neuen Möglich­keiten sowie möglichen Schwierig­keiten diskutiert, die die neue Gesetzes­lage mit sich bringt. Doch kon­krete Pläne für die Um­setzungen für die reine Beitrags­zusage im Sozial­partner­modell fehlen markt­weit. Nach LeiterbAV kann sich das nun ändern – auch wenn voraus­sichtlich erst im Jahr 2020.

Weiterlesen …

Das Paradoxon der Altersvorsorge: Fast jeder hat Angst vor Altersarmut, doch nur 42 Prozent sorgen entsprechend vor

28.02.2018

Dass sich die Deutschen über ihre Alters­einkünfte Sorgen machen und machen sollten, ist bekannt. Doch einer neuen Studie nach zu urteilen, machen wir uns ans­cheinend noch nicht aus­reichend genug Sorgen um unsere Zukunft. Zumindest nicht in dem Ausmaß, dass sich Ängste in konkrete Maß­nahmen zur Finan­zierung des Lebens­abends umwandeln. Der „Ergo Risiko-Report“ ist eine in Ko­operation mit dem Max-Planck-Institut für Bildungs­forschung entstandene repräsen­tative Umfrage unter 3.200 Personen im Alter von 18 Jahren, deren Risiko­kompetenz mit besonderem Hinblick auf die Renten­vorsorge untersucht wurde. Und gibt einen interes­santen Ein­blick in unser paradoxes Verhalten zur Renten­vorsorge. 

Weiterlesen …

Neue Informationspflicht für die bAV

14.02.2018

Das BRSG, die EU-Mobi­litäts­richt­linie und mögliche neue Impulse aus der neu formierten Großen Koalition werden Personaler dieses Jahr auf Trab halten. 2018 wird ein ereignis­reiches Jahr. Kleinere Punkte können dabei schnell über­sehen werden, so zum Beispiel die neue Informations­pflicht für die Betriebs­rente ab 2018. 

Weiterlesen …

Die bAV auf Erfolgskurs

07.02.2018

Die bAV ist in Deutschland – trotz der oft gegen­teiligen öffentlichen Wahr­nehmung – ver­breiteter und be­liebter denn je. In den letzten 16 Jahren hat sich die Anzahl der Neu­verträge fast ver­doppelt und lag im Vor­jahr bei rund 15,5 Millionen. Und Experten erwarten einen zusätz­lichen Zulauf durch das gerade in Kraft getretene Betriebs­renten­stärkungsgesetz.

Weiterlesen …

Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) - Wichtige Neuerungen in der bAV

15.01.2018

Zum neuen Jahr am 01.01.2018 kamen mit dem Inkraft­treten des BRSG viele neue gesetzliche Änderungen auf Arbeit­geber zu. Nachdem die genauen Details des neuen Gesetzes­extes bis zuletzt für teilweise Verwirrung unter Arbeit­gebern sorgten, hat das Bundes­finanz­ministerium nun zusammen mit den obersten Finanz­behörden der Länder Stellung zur steuerlichen Förderung der bAV genommen. Hier finden Sie in einem schnellen Überblick die wichtigsten steuerlichen Änderungen in der bAV 2018. 

Weiterlesen …

Mitgliedschaften

© 2019 p.c.a.k. pension & compensation consultants GmbH. All rights reserved.
Erfahrungen & Bewertungen zu p.c.a.k. pension & compensation consultants GmbH