Hotline: 0800 - 900 89 89 info@pcak.de

Presseberichte

mehr erfahren

Infos für Arbeitgeber

mehr erfahren

Infos für Arbeitnehmer

mehr erfahren

Pensions-
Akademie

mehr erfahren

Publikationen

mehr erfahren

News zu allen Themen

Wir sind förderndes Mitglied

31.12.2020

Die Pensions-Akademie e.V. ist das Forum der betrieb­lichen Alters­versorgung (bAV) für adminis­trative Themen rund um die Kapital­anlage. Sie vereint Vertreter aus Wirt­schaft, Politik und Wissen­schaft und will die bAV als wesent­liches Element des Alters­sicherungs­systems in Deutsch­land fördern.

Die Akademie will hierbei als Platt­form mit gemein­nützigen Zielen besonders die Bereiche Adminis­tration und Trans­parenz in der betrieb­lichen Alters­versor­gung adressieren. Sie versteht sich als eine Denk­fabrik der bAV, fördert den Aus­tausch der Mit­glieder, unter­stützt den Wissens­aufbau sowie die Wissens­weiter­gabe, gestaltet die Diskus­sion aktiv mit und ver­tritt die Stand­punkte ihrer Mit­glieder. Im Folgenden infor­mieren wir über die Aktivitäten der Akademie.
zur Akademie

Die neue Geringverdienerförderung nach §100 - eine kompakte Übersicht

09.09.2020

Anfang Juli 2020 haben Bundestag und Bundesrat das Gesetz zur Grundrente verabschiedet.  Die Grundrente sieht in der gesetzlichen Renten­versicherung einen individuellen Zuschlag für langjährige Versicherung mit unterdurchschnitt­lichen Einkommen sowie einen Freibetrag sowohl bei der Grundsicherung als auch beim Wohngeld vor. Ab dem 1. Januar 2021 wird die gesetzliche Rente für Versicherte mit mindestens 33 Beitragsjahren aufgestockt werden - sofern diese die Einkommensprüfung bestehen. Profitieren werden vor allem Rentner, deren Beitragsleistung wegen Teilzeitarbeit oder niedriger Löhne unter 80 Prozent des Durchschnitts liegt, aber über 30 Prozent des Durchschnittseinkommens.

Profitieren werden aber auch berufstätige Geringverdienende – und zwar über die betriebliche Altersversorgung.

Weiterlesen …

08.09.2020 - Virtueller Senior Round Table

08.09.2020

Themenschwerpunkt: Digitalisierung, VAIT, Pensionsfonds

die erste Jahreshälfte 2020 hat für viele Bereiche der Gesell­schaft Ver­änderun­gen und Heraus­forderungen mit sich gebracht. Durch die Corona-Pandemie haben sich nicht nur in Deutschland, sondern Unter­nehmen welt­weit im Bereich der Digita­lisierung weiter­ent­wickeln müssen und haben sich kurz­fristig an die ver­änderten Arbeits­weisen angepasst.

Agenda

Ein wichtiger Schritt zur Vereinfachung der bAV

01.07.2020

Die sogenannte versicherungsvertragliche Lösung beim Ausscheiden eines Arbeitnehmers mit gesetzlich unverfallbarer Anwartschaft wird künftig der Standardfall für Direktversicherungen und Pensionskassen. Eine entsprechende Änderung des Betriebsrentengesetzes trat am 23.06.2020 in Kraft. Damit hat der Gesetzgeber mit einer Änderung des Betriebsrentengesetzes endlich Klarheit bei der Frage geschaffen, wann bei Pensionskassen und Direktversicherungen die versicherungsvertragliche Lösung angewandt werden kann.

Weiterlesen …

Auf Verlangen des Arbeitgebers

15.05.2020

Auf Verlangen des Arbeitgebers. Diese vier Worte, verankert im §2 Abs.2 S." BetrAVG, haben das Leben vieler kleiner und mittelständischer Unternehmen lange Zeit erschwert. Denn durch diesen Zusatz verlangt der Gesetzgeber den Arbeigeber, das Verlangen auf Inanspruchnahme der versicherungsvertraglichen Lösung im zeitlichen Zusammenhang mit dem Ausscheiden des Arbeitnehmers zu erklären.

Weiterlesen …

Pensionsgutachten 2.0

04.04.2020

Mit der bAV-Cloud bixie haben wir eine Platt­form geschaffen, mit der sich die Kosten für vers­icherungs­mathe­matische Gut­achten, der Ver­waltungs­aufwand und die Admini­strations­kosten deutlich senken lassen.

Die Einsparungen ergeben sich vor­nehm­lich durch den hohen Grad der Auto­mati­sierung sowie durch die effi­ziente Zusammen­führung aller Beteiligten (HR, Finance, Steuer­berater, Wirt­schafts­prüfer) in einer gemein­samen Prozess- und Kommunika­tions­land­schaft.

Download Kurzinfo

Entgeltumwandlung bei Kurzarbeit

30.03.2020

Im Eilverfahren hat die Bundesregierung den Zugang zu Kurzarbeitergeld vereinfacht, um Beschäftigte und Unternehmen in der Corona-Pandemie zu unterstützen und die Gefahren für Wirtschaft und Arbeitsmarkt abzufedern. Eine entsprechende Verordnung wurde bereits durch das Bundes­kabinett erlassen.

Kurzarbeit kann als Instrument eingesetzt werden, um in schwierigen konjunkturellen Phasen Unternehmen durch die Kürzung ihrer Personalausgaben zu unterstützen und so Kündigungen zu vermeiden. 

Weiterlesen …

06.02.2020 - Jahresauftaktveranstaltung

14.01.2020

Wir starten in ein neues Jahr­zehnt und weiterhin bietet die Zukunft der deutschen Alters­vorsor­ge insbeson­dere die Gestal­tung der deutschen bAV großen Diskussions­bedarf. In der kommenden Fach­tagung wird sich die Pensions-Akademie im Besonderen mit Themen wie den Insolvenz­schutz bei Pensions­kassen, das Zukunfts­modell Pensions­fonds und die Nach­haltig­keit in der Kapital­anlage der betrieb­lichen Alters­versor­gung befassen.

Die Pensions-Akademie lädt Sie herzlich ein am 6. Februar 2020 zur Jahres­auftakt­veransta­ltung betriebliche Alters­versor­gung in Frank­furt am Main dabei zu sein. Tauschen Sie sich mit Vertretern aus Politik, Wirt­schaft und Wissen­schaft über aktuelle Themen aus und dis­kutieren Sie über die bevor­stehenden Heraus­forderungen und Chancen für die bAV.

Weitere Informationen, Agenda und Anmeldung siehe "Weiterlesen".

Weiterlesen …

Schritt für Schritt nachhaltig handeln!

24.12.2019

Im Sinne einer nachhaltigeren Zukunft und einem verant­wortungs­bewussteren Handeln kommt auch dem Finanz­markt eine zunehmend wichtigere Rolle zu. Die Einrichtungen der betrieb­lichen Alters­versor­gung (EbAV) sind dabei unter dem Aspekt von ESG und Governance beson­ders gefragt. Die Berück­sichti­gung ökologischer und sozialer Faktoren für Anlage­entschei­dungen oder das Risiko­manage­ment gewinnen neben der reinen Unter­nehmens­führung zunehmend an Relevanz.

Nachhaltig­keits­kriterien in der Kapital­anlage nehmen dabei für die EbAV einen immer höheren Stellenwert ein. Insbesondere wenn es um die Interessen der Versorgungs­berechtig­ten geht, werden bewusstes Agieren und die Anwen­dung von Ausschluss­kriterien ins Spiel kommen. Doch eine gleicher­maßen Interessen geprägte wie zukunfts­orientierte Kapital­anlage bedarf für alle Beteiligten ein hohes Maß an Trans­parenz. Diese wird durch eine offene und aktive Kommuni­kation gefördert, die auf eine ganz­heitliche Nach­haltigkeits­strategie zielt. Derartig unterstützt kann jede Pensions­einrich­tung im Sinne ihrer Versorgungs­berechtigten nicht nur für positive Renditen, sondern individuell auch für eine positive Gesamt­bilanz sorgen – ein positiver sozialer und öko­logischer Fußabdruck!
Zum Award

Bundesrat billigt Entlastung für Betriebsrenten

20.12.2019

984. Sitzung des Bundes­rates am 20. Dezember 2019
Nur eine Woche nach dem Bundes­tag hat auch der Bundes­rat die Entlastung der Betriebs­renten von der so genann­ten Doppel­verbei­tra­gung gebilligt. Daher kann das Gesetz wie geplant zum 1. Januar 2020 in Kraft treten - nach Unter­zeich­nung durch den Bunde­spräsiden­ten und Verkün­dung im Bundes­gesetz­blatt.

Weiterlesen …

Mitgliedschaften

© 2020 p.c.a.k. pension & compensation consultants GmbH. All rights reserved.
Erfahrungen & Bewertungen zu p.c.a.k. pension & compensation consultants GmbH