Language
Language
Hotline: 0800 - 900 89 89 info@pcak.de

Presseberichte

mehr erfahren

Infos für Arbeitgeber

mehr erfahren

Infos für Arbeitnehmer

mehr erfahren

Pensions-
Akademie

mehr erfahren

Publikationen

mehr erfahren

News zu allen Themen

bAV-Experten zum Thema Governance

22.03.2018

Das Inkrafttreten des Betriebs­renten­stärkungs­gesetzes zum 1. Januar 2018 gab den Start­schuss in ein spannendes bAV-Jahr, in dem sich vielen neuen Chancen aber auch Heraus­forderungen für die betrieb­liche Alters­versor­gung un Deutsch­land eröffnen werden. Die Pensions-Akademie nahm dies zum Anlass, um bereits erste Stimmen und Meinungen von Experten der Branche einzu­fangen und das Thema Gover­nance in der bAV stärker zu beleuchten.

Video

 

BFH gegen IDW – der Rechtsstreit zur steuerliche Bewertung von Pensionsrückstellungen geht weiter

05.03.2018

Die Rechts­frage, ob der gesetzl­iche Zins­satz von 6 % p.a. bei Nach­zahlungs­zinsen auf Steuer­schulden verfassungs­widrig im Hinblick auf den Gleich­heits­grundsatz und das Übermaß­verbot ist, beschäftigt den Bundes­finanzhof schon seit langer Zeit. Nun ist das ent­sprechende Ver­fahren mit der Kenn­zeichnung III R 10/16 am 27. Februar 2018 vom Bundes­finanzhof in München als recht­mäßig und nicht verfassungs­widrig ein­gestuft worden. Nach­zahlungs­zinsen auf Steuer­schulden haben zwar nicht unmittel­bar mit 6a-Rück­stellungen nach EStG für Pensions­lasten zu tun, doch das Institut der Wirtschafts­prüfer nutzt die Gelegen­heit zu einer deut­lichen Stellung­nahme und ermahnt, die steuer­liche Bewertung von Pensions­rückstellungen ebenso endlich markt­gerecht zu gestalten. 

Weiterlesen …

Die bAV in der Metallindustrie

28.02.2018

Das Online-Forum für die deutsche betriebl­iche Alters­versorgung Leiter­bAV berichtet über die Um­setzung des BRSG im Bereich der Südwest­metall, deren Arbeit weg­bereitend für die gesamte deutschland­weite Metall- und Elektro­industrie ist und von den übrigen sechs Tarif­bezirken üblicher­weise über­nommen wird. Landes- und branchen­weit wurde schon viel über die neuen Möglich­keiten sowie möglichen Schwierig­keiten diskutiert, die die neue Gesetzes­lage mit sich bringt. Doch kon­krete Pläne für die Um­setzungen für die reine Beitrags­zusage im Sozial­partner­modell fehlen markt­weit. Nach LeiterbAV kann sich das nun ändern – auch wenn voraus­sichtlich erst im Jahr 2020.

Weiterlesen …

Das Paradoxon der Altersvorsorge: Fast jeder hat Angst vor Altersarmut, doch nur 42 Prozent sorgen entsprechend vor

28.02.2018

Dass sich die Deutschen über ihre Alters­einkünfte Sorgen machen und machen sollten, ist bekannt. Doch einer neuen Studie nach zu urteilen, machen wir uns ans­cheinend noch nicht aus­reichend genug Sorgen um unsere Zukunft. Zumindest nicht in dem Ausmaß, dass sich Ängste in konkrete Maß­nahmen zur Finan­zierung des Lebens­abends umwandeln. Der „Ergo Risiko-Report“ ist eine in Ko­operation mit dem Max-Planck-Institut für Bildungs­forschung entstandene repräsen­tative Umfrage unter 3.200 Personen im Alter von 18 Jahren, deren Risiko­kompetenz mit besonderem Hinblick auf die Renten­vorsorge untersucht wurde. Und gibt einen interes­santen Ein­blick in unser paradoxes Verhalten zur Renten­vorsorge. 

Weiterlesen …

Jahresauftaktveranstaltung - Impressionen

15.02.2018

Impressionen und Stimmen der Jahresauftaktveranstaltung „betriebliche Altersversorgung“ 2018 der Pensions-Akademie. Ein Rückblick auf die Veranstaltung vom 7. Februar 2018 in Frankfurt am Main.

Impressionen (Quelle Pensions-Akademie)

Neue Informationspflicht für die bAV

14.02.2018

Das BRSG, die EU-Mobi­litäts­richt­linie und mögliche neue Impulse aus der neu formierten Großen Koalition werden Personaler dieses Jahr auf Trab halten. 2018 wird ein ereignis­reiches Jahr. Kleinere Punkte können dabei schnell über­sehen werden, so zum Beispiel die neue Informations­pflicht für die Betriebs­rente ab 2018. 

Weiterlesen …

Jahresauftaktveranstaltung - Nachlese: Erstes Sozialpartnermodell 2020?

12.02.2018

Nur wenige haben bisher öffentlich kundgetan, dass sie sich mit Sozialpartnermodell für die Tarifvertragsparteien positionieren wollen, darunter der BVV und die Höchster Penka. Hier ein Bericht in der Versicherungspraxis24 über die Jahresauftaktveranstaltung der Pensions-Akademie in Frankfurt, in der Heribert Karch, Chef der MetallRente, und Peer-Michael Dick, Hauptgeschäftsführer von Südwestmetall, erste Einzelheiten eines solchen Modells skizzieren.

Versicherungspraxis 24

Die bAV auf Erfolgskurs

07.02.2018

Die bAV ist in Deutschland – trotz der oft gegen­teiligen öffentlichen Wahr­nehmung – ver­breiteter und be­liebter denn je. In den letzten 16 Jahren hat sich die Anzahl der Neu­verträge fast ver­doppelt und lag im Vor­jahr bei rund 15,5 Millionen. Und Experten erwarten einen zusätz­lichen Zulauf durch das gerade in Kraft getretene Betriebs­renten­stärkungsgesetz.

Weiterlesen …

bAV-News: Neuer Freibetrag für zusätzliche Altersvorsorge bei der Grundsicherung

01.02.2018

Das Betriebs­renten­stärkungs­gesetz, das Anfang dieses Jahres in Kraft ge­treten ist, hat große Aus­wirk­ungen auf die Grund­sicherung im Alter. Eine neue Regelung sieht einen neuen Einkom­mensfrei­betrag in der Grund­sicherung im Alter und bei Bezug von Sozial­hilfe vor. Wer Grund­sicherung im Alter oder bei Erwerbs­minderung bezieht, darf somit große Teile seiner Alters­vorsorge behalten – auch ohne dass die staat­liche Hilfe gekürzt wird: in kon­kreten Zahlen ausge­drückt bedeutet das einen Frei­betrag in Höhe von min. 100,- Euro und max. 208,- Euro für Alters­einkünfte, die auf frei­willigen Ein­zahlungen beruhen.

 

Weiterlesen …

Die Forderung nach einem digitalen Rentenkonto wird lauter

29.01.2018

Es ist immer wieder erstaun­lich, wie langsam die digi­tale Infra­struktur in Deutsch­land auf­gebaut wird. Und dazu zählt nicht nur die Digital­isierung von Behörden, Ämtern, Kranken­häusern oder Bildungs­einrichtungen, wie sie besonders in letzter Zeit kritisch von deutschen Medien auf­gefasst wurde. Auch die digitale Rente sollte endlich im Zentrum des Digital­isierungs­bestrebens der nächsten Regierung sein. Denn nur die wenigstens Deutschen haben einen genauen Überblick, wie hoch ihre Einkünfte im Alter sein werden, wie sie sich zusammen­setzen und vor allem wie sie zu ver­bessern sind. In der Vergangen­heit gab es schon verschiedene poli­tische Konzepte, die desolate Informations­lage von Deutschen über die voraus­sichtliche Höhe ihrer Rente zu verbessern. Und fast alle haben einen gemeinsamen Nenner: Die Forderung nach einem digitalen Renten­konto. 

Weiterlesen …

Mitgliedschaften

© 2019 p.c.a.k. pension & compensation consultants GmbH. All rights reserved.
Erfahrungen & Bewertungen zu p.c.a.k. pension & compensation consultants GmbH