Language
Language
Hotline: 0800 - 900 89 89 info@pcak.de

Presseberichte

mehr erfahren

Infos für Arbeitgeber

mehr erfahren

Infos für Arbeitnehmer

mehr erfahren

Pensions-
Akademie

mehr erfahren

Publikationen

mehr erfahren

News zu allen Themen

Altersvorsorge in der digitalen Welt – was Verbraucher wollen

23.01.2018

Eine große Studie zur Alters­versorgung der Amundi analy­sierte in einer Befra­gung die digitale Affinität von Verbrauchen bei Alters­vorsorge­produkten. Die Amundi-Studie, die sich in der dritten Runde mit dem Dach­themen ‚Beratungs­qualität und Digital­isierung‘ aus­einander­setzte, be­fragte dazu 1000 Personen zwischen 35 und 55 Jahren und kam zu dem ernüchternden Schluss, dass das Kauf­verhalten von End­verbrauchern weniger digital sei als bislang vermutet. 

Weiterlesen …

Welche Faktoren bei der Wahl von Vorsorgeprodukten relevant sind

20.01.2018

In einem Interview mit dem Branchenmagazin Pfefferminizia erklärte der Renten­experte Frank Genheimer, welche Faktoren bei Vorsorge­produkten tatsächlich relevant sind. Wir haben Ihnen die wichtigsten Aussagen dieses informativen Interviews zu Renten­faktor und Co. in einem schnellen Überblick zusammen­gefasst. 

Weiterlesen …

Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) - Wichtige Neuerungen in der bAV

15.01.2018

Zum neuen Jahr am 01.01.2018 kamen mit dem Inkraft­treten des BRSG viele neue gesetzliche Änderungen auf Arbeit­geber zu. Nachdem die genauen Details des neuen Gesetzes­extes bis zuletzt für teilweise Verwirrung unter Arbeit­gebern sorgten, hat das Bundes­finanz­ministerium nun zusammen mit den obersten Finanz­behörden der Länder Stellung zur steuerlichen Förderung der bAV genommen. Hier finden Sie in einem schnellen Überblick die wichtigsten steuerlichen Änderungen in der bAV 2018. 

Weiterlesen …

Ertragsquellen der Lebensversicherer

11.01.2018

In der bAV ist die Finanzstärke von Lebensversicherungsunternehmen von hoher Bedeutung gerade für den Arbeitgeber. Für Bestandskunden bringen die verpflichtenden Angaben der Versicherer zu den Ertragsquellen der Gewinnbeteiligung mehr Transparenz. Deutliche Hinweise darauf, wie es Ihrem Lebensversicherer geht, finden Sie in der Finanzstärke. Policen Direkt hat die Übersicht für Sie erstellt. Ein sehr kompakter, klarer, aussagekräftiger Artikel mit hohem praktischem Nutzen.

Fachartikel Policen Direkt

Auch 2018 wird nicht über das Alter nachgedacht! Die sieben Irrtümer zur Rentenversorgung

04.01.2018

Zu einer der Schwächen des menschlichen Verhaltens zählt es, sich erst Gedanken über ein Problem zu machen, sobald es imminent ist. Die Klima­erwärmung wäre so ein Beispiel. Auf individueller Ebene ist das Parade­beispiel für so ein Denken die Alters­versorgung. Alles, was nicht in der näheren Zukunft liegt, scheint irrelevant für den Moment. Uns so schiebt sich die wichtige Entscheidung für das Alter vorzusorgen Jahr für Jahr nach hinten und das fast schon konsequente Ignorieren vieler Menschen über das Altern und die Alters­versorgung hat zur Folge, dass sich gefährliche Irrtümer in den Köpfen der Menschen festgesetzt haben, die eine richtige und sichere Alters­versorgung verhindern. 

Weiterlesen …

Jahresauftaktveranstaltung, 07.02.2018

22.12.2017

Als Mitglied der Pensions-Akademie dürfen wir Sie auf die Jahresauftaktveranstaltung am 07.02.2018 in Frankfurt aufmerksam machen. Denn 2018 weht ein neuer Wind durch die deutsche bAV-Landschaft. Mit dem Inkrafttreten des Betriebsrentenstärkungsgesetzes zum 1. Januar eröffnen sich neue Chancen zur Verbesserung der Rahmenbedingungen der betrieblichen Altersversorgung. Dennoch bietet die Umsetzung des Gesetzes nach wie vor Diskussionsgrundlage. So ist der Verbreitungsgrad der bAV im Vergleich zu anderen europäischen Ländern sehr gering und das Konstrukt der betrieblichen Altersversorgung besonders für den Mittelstand viel zu komplex. Wie Transparenz, Governance und Digitalisierung der Komplexität entgegenwirken können und wie die deutsche bAV-Welt von den Erfahrungen seiner europäischen Nachbarländer lernen kann, ist der Leitgedanke der Veranstaltung.

Weiterlesen …

Was Personaler über die neue Informationspflicht der Betriebsrente wissen müssen

23.11.2017

Bisher müssen Arbeit­nehmer ein sogenanntes „berechtigtes Interesse“ nach­weisen, wenn sie eine Auskunft über den der­zeitigen Stand ihrer betrieb­lichen Alters­versorgung von ihrem Arbeit­geber erhalten wollen. Diese Bedingung fällt mit einer Gesetzes­änderung ab Januar 2018 weg. Ab dann haben Arbeit­nehmer ohne Angabe von bestimmten Gründen Recht auf Einblick in ihre Anwart­schaft der betrieblichen Alters­versorgung.

Weiterlesen …

Die bAV ab 2018 – eine Schnellzusammenfassung

08.11.2017

Die Redaktion der Süd­deutschen Zeitung hat im vergangenen Monat einen nützlichen Über­blick über  die bevor­stehenden Ver­änderungen der bAV durch das Inkraft­treten des Betriebs­renten­stärkungs­gesetzes, kurz BRSG, im nächsten Jahr gegeben. Die neue Gesetzes­lage betrifft nicht nur Arbeit­geber, sondern natürlich auch Arbeit­nehmer, die gut daran tun, sich mit der bAV und den kommenden Ver­änderungen durch das BRSG auseinanderzusetzen. 

Weiterlesen …

Weniger staatliche Kontrolle bei der privaten Vorsorge für eine geringere Altersarmut

31.10.2017

Kurz nach der Bundes­tag­swahl und noch bevor die schwierigen Sondierungs­gespräche der Parteien begonnen haben, forderte der Wirtschafts­weise Peter Bofinger die nächste deutsche Bundes­regierung dazu auf, die Modern­isierung der privaten Alters­vorsorge so schnell wie möglich in Angriff zu nehmen. Schon während des Wahl­kampfes hat die Alters­vorsorge und die Angst vor Armut im Alter es auf die meisten Agenden deutscher Parteien geschafft. Nun müssen die Weichen für eine stabile Zukunft der Alters­vorsorge in der nächsten Legislatur­periode auch gestellt werden. 

Weiterlesen …

Deutsche unterschätzen ihre eigene Lebenserwartung – mit Folgen für die Altersarmut

18.10.2017

Die Alters­armut ist schon längst zentraler Bestand­teil einer politischen Debatte geworden und hat es auf die Agenden gleich mehrerer deutscher Parteien geschafft. Experten, darunter der renommierte Ökonom Bernd Raffel­hüschen, prognost­izieren eine schlechte Zukunft für die gesetz­liche Rente, die in 25 Jahren vermutlich nur noch knapp über 40% des ursprüng­lichen Einkommens liegen wird. Dieser drastische Rück­gang wird nicht reichen, um die Lebens­grundlagen vieler Menschen wie Miet­kosten, Lebens­mittel und andere Aus­gaben zu decken. Und obwohl Experten landauf und landabwärts darauf hinweisen, sich früh­zeitig um eine sichere Alters­vorsorge zu kümmern, scheint das Thema bei jungen Arbeit­nehmer immer noch nicht ernst genommen zu werden. 

Weiterlesen …

Mitgliedschaften

© 2019 p.c.a.k. pension & compensation consultants GmbH. All rights reserved.
Erfahrungen & Bewertungen zu p.c.a.k. pension & compensation consultants GmbH