Pensionsmathematik für Personaler

Der Personal­bereich ist zu­nehmend gefordert einen we­sent­lichen Bei­trag zum Er­folg eines Unter­neh­mens zu leisten. Hierzu zählt auch das Angebot Mit­arbeitern attrak­tive und rendite­starke Lösun­gen der betrieb­lichen Alters­versor­gung abseits von Standard­produkten zu bieten, um Mit­arbeiter lang­fristig zu binden und High Poten­tials zu gewinnen.

Damit ist aber auch verbunden, dass sich HR mit den Begriff­lich­keiten und den Aus­wirkungen von Pensions­ver­pflich­tungen auf das Unter­nehmens­ergebnis befassen muss. Denn nur dann kann HR einen erfolg­ver­sprechenden Beitrag zur betrieb­lichen Alters­versorgung im Spannungs­feld zwischen Personal- und Bilanz­politik liefern.

Das Onlineseminar führt den Personaler als Nicht­mathema­tiker an die aktua­riellen Grund­begriffe der steuer- und handels­recht­lichen Bewertung von Pensions­ver­pflichtungen heran. PUC- und Teil­wert­verfahren, Barwert, Erfüllungs­betrag, Zins­auf­wand, versicherungs­mathe­matische Gewinne und Verluste oder Rück­stellungen sind dann keine unbe­kannten Begriffe mehr, so dass die Aus­wirkun­gen von ge­planten oder be­stehen­den Pensions­zusa­gen besser verstan­den werden. Ergän­zend werden Möglich­keiten einer profes­sionel­len bAV-Ver­waltung über unsere bAV-Verwaltungsplattform "bixie" dar­ge­stellt (bAV Full Service).

Aufzeichnung des Webinars Pensionsmathematik für Personaler

Zurück