Wissenswertes für Arbeitnehmer

Hier erfahren interessierte Arbeitnehmer Wichtiges zur
Zukunftsvorsorge im Allgemeinen und der bAV im Speziellen.

Chronologische Schnellsuche Fachartikel

Veröffentlicht am

In einem Interview mit dem Branchenmagazin Pfefferminizia erklärte der Rentenexperte Frank Genheimer, welche Faktoren bei Vorsorgeprodukten tatsächlich relevant sind. Wir haben Ihnen die wichtigsten Aussagen dieses informativen Interviews zu Rentenfaktor und Co. in einem schnellen Überblick zusammengefasst.

Veröffentlicht am

Die Redaktion der Süddeutschen Zeitung hat im vergangenen Monat einen nützlichen Überblick über  die bevorstehenden Veränderungen der bAV durch das Inkrafttreten des Betriebsrentenstärkungsgesetzes, kurz BRSG, im nächsten Jahr gegeben. Die neue Gesetzeslage betrifft nicht nur Arbeitgeber, sondern natürlich auch Arbeitnehmer, die gut daran tun, sich mit der bAV und den kommenden Veränderungen durch das BRSG auseinanderzusetzen.

Veröffentlicht am

Die Altersarmut ist schon längst zentraler Bestandteil einer politischen Debatte geworden und hat es auf die Agenden gleich mehrerer deutscher Parteien geschafft. Experten, darunter der renommierte Ökonom Bernd Raffelhüschen, prognostizieren eine schlechte Zukunft für die gesetzliche Rente, die in 25 Jahren vermutlich nur noch knapp über 40% des ursprünglichen Einkommens liegen wird. Dieser drastische Rückgang wird nicht reichen, um die Lebensgrundlagen vieler Menschen wie Mietkosten, Lebensmittel und andere Ausgaben zu decken. Und obwohl Experten landauf und landabwärts darauf hinweisen, sich frühzeitig um eine sichere Altersvorsorge zu kümmern, scheint das Thema bei jungen Arbeitnehmer immer noch nicht ernst genommen zu werden.

Veröffentlicht am

Auf der Fachtagung der Pensionsakademie am 14. September 2017 in Frankfurt am Main wurde das BRSG von Vertretern kleiner und mittelständischer Unternehmen sowie von jungen Beschäftigten kritisch hinterfragt. Denn gerade diese beiden Gruppen stehen im Fokus der neuen gesetzlichen Regelung, deren Hauptziel es ist, die betriebliche Altersvorsorge weiterzuentwickeln und zu verbreiten. Doch genau von diesen beiden Zielgruppen wurde die Rentenreform auf ihre Komplexität und Lückenhaftigkeit stark kritisiert.

Veröffentlicht am

schrieben. Auf der einen Seite bieten sie Anlegern eine große Sicherheit, da das angesparte Kapital nach unten vom Versicherer abgesichert wird. Auf der anderen Seite können Anleger direkt von guten Börsengängen profitieren, indem sie mit ihren Beiträgen an einem Börsenindex teilnehmen. Seitdem die Allianz die Index-Select-Police 2007 auf den Markt gebracht hat, die mittlerweile mehr als 400.000 Kunden versorgt, bieten nun auch Dutzende weiterer deutscher Versicherer Indexpolicen an. Doch der Erfolg und die Begeisterung über die sicheren und dennoch vermeintlich chancenreichen Indexpolicen erfuhr einen gewaltigen Dämpfer, als die Verbraucherzentrale Hamburg vergangenen Juni die Index Select der Allianz als Mogelpackung brandmarkte und gegen den Versicherer wegen Irreführung Klage einreichte.