Wissenswertes für Arbeitgeber

Hier erfahren Arbeitgeber und bAV-Verantwortliche
Wichtiges zu den aktuellsten Änderungen in der bAV-Welt.

Chronologische Schnellsuche Fachartikel

Veröffentlicht am

Zum neuen Jahr am 01.01.2018 kamen mit dem Inkrafttreten des BRSG viele neue gesetzliche Änderungen auf Arbeitgeber zu. Nachdem die genauen Details des neuen Gesetzesextes bis zuletzt für teilweise Verwirrung unter Arbeitgebern sorgten, hat das Bundesfinanzministerium nun zusammen mit den obersten Finanzbehörden der Länder Stellung zur steuerlichen Förderung der bAV genommen. Hier finden Sie in einem schnellen Überblick die wichtigsten steuerlichen Änderungen in der bAV 2018.

Veröffentlicht am

Bisher müssen Arbeitnehmer ein sogenanntes „berechtigtes Interesse“ nachweisen, wenn sie eine Auskunft über den derzeitigen Stand ihrer betrieblichen Altersversorgung von ihrem Arbeitgeber erhalten wollen. Diese Bedingung fällt mit einer Gesetzesänderung ab Januar 2018 weg. Ab dann haben Arbeitnehmer ohne Angabe von bestimmten Gründen Recht auf Einblick in ihre Anwartschaft der betrieblichen Altersversorgung.

Veröffentlicht am

Kurz nach der Bundestagswahl und noch bevor die schwierigen Sondierungsgespräche der Parteien begonnen haben, forderte der Wirtschaftsweise Peter Bofinger die nächste deutsche Bundesregierung dazu auf, die Modernisierung der privaten Altersvorsorge so schnell wie möglich in Angriff zu nehmen. Schon während des Wahlkampfes hat die Altersvorsorge und die Angst vor Armut im Alter es auf die meisten Agenden deutscher Parteien geschafft. Nun müssen die Weichen für eine stabile Zukunft der Altersvorsorge in der nächsten Legislaturperiode auch gestellt werden.

Veröffentlicht am

In ein paar Wochen wird das BRSG in Kraft treten. Welche unterschiedlichen Auffassungen deutsche Unternehmer an die neue Reform haben und welche Erwartungen sie stellen, analysierte im vergangenen Februar Willis Tower Watson in einer breit angelegten Studie.

Veröffentlicht am

In nur wenigen Monaten tritt das BRSG in Kraft und es gibt noch viele offene Fragen. Einer dieser essenziellen Fragen, über die noch keinerlei Klarheit herrscht, ist die verpflichtende Weitergabe der ersparten SV-Beiträge des Arbeitgebers in der Entgeltumwandlung an den Arbeitnehmer.